Goodbye

Unsere Zeit im Kham Siri ist vorbei:( Beem, May, Game, Donut, Ny… Das sind die Namen einiger Kinder, die wir kennenlernen durften. Durch die Arbeit mit den Kids erfährt man sehr viel über die Familienverhältnisse der Kinder. Traurig. Ganz schön gut haben wir es bei uns im sicheren Deutschland, kann man da nur sagen. Hilfe von allen Seiten… von Ämtern und Sonstigem durch bestehende Gesetze. An die wird sich hier nicht gehalten. Die Kinder sind manchmal die einzigen in der Familie, die arbeiten, um diese zu versorgen. Das ist den Eltern wichtiger als die Schule. Das ist nur ein Beispiel.

Hier ein paar Eindrücke von der Arbeit. Letzte Woche waren übrigens Augenärzte aus Holland da und haben für alle Bedürftigen aus der Gegend kostenlose Sehtests gemacht. Es werden für sie auch neue Brillen gespendet. Coole Aktion, weil diese Ärzte Gott und den Menschen mit ihren Gaben dienen.

image

image

image image image image image image image image image

Mae Ho

Die letzte Woche waren wir in Mae Sariang und haben mit unseren Freunden ganz entspannt Weihnachten gefeiert. Den ersten Tag waren wir alle gemeinsam in Mae Ho und wir haben uns riesig gefreut die Kinder und die Hauseltern wiederzusehen. Dort wurde dann der Tag ganz ausgiebig mit Spielen, gutem Essen einer evangelistischen Botschaft und anschliessender Bescherung verbracht. Wir sind begeistert von dem, was Gott durch Melanie und Christian dort tut und wie sich alles seitdem verändert hat. Das Schönste ist, dass sich einige Kinder in den letzten Monaten für Jesus entschieden haben und IHM jetzt treu nachfolgen!!!

(Sorry, ich check noch nicht wie ich hier ne Slideshow einbinden soll, deshalb alle einzeln) _MG_5007 _MG_5013 _MG_5016 _MG_5021 _MG_5026 _MG_5082 _MG_5085 _MG_5103 _MG_5105 _MG_5107 _MG_5114 _MG_5125 _MG_5133 IMG_5033 IMG_5035 IMG_5038 IMG_5046 IMG_5060 IMG_5063 IMG_5069 IMG_5159 IMG_5291 IMG_5298 IMG_5305 IMG_5315 IMG_5317 IMG_5325

Aus den Nationen zu den Nationen

Gitarrenklänge und bekannte Lieder haben wir bis jetzt jeden Abend gehört und zwar live. Ein Team aus Solomon und Vanuatu (Inseln im pazifischen Ozean) war bei uns im Guesthouse und zum Missionseinsatz hier in Chiang Mai. Ja selbst von den unbekannten schönen Inseln der Erde kommen Menschen, die Gottes Wort in die Welt hinaustragen wollen. “Ihr Brüder hört mich! Simon hat erzählt, wie Gott zuerst darauf gesehen hat, aus den Nationen ein Volk zu nehmen für seinen Namen.” (Apostelgeschichte 15:14) Hoffentlich werden wir immer eine missionarische Einstellung im Herzen haben, egal wo wir sind, WEIL Gott hauptsächlich damit beschäftigt ist, ein Volk aus der Welt für sich herauszurufen.