Vergessen was vor mir liegt…

…und mich darauf besinnen was noch viel weiter vor mir liegt. Kambodscha!!!!! Versuche mich von der bevorstehenden Herausforderung „Flüchtlingslager“ abzulenken und mich damit zu motivieren, dass es in einem Monat nach Kambodscha geht. Ich freue mich wie ein Honigkuchenpferd (sagt man das so?!)! Wir werden dort alles andere als Urlaub machen, aber dieses Land (quasi mein zukünftiger Nachbar) interessiert mich unheimlich! Die Armut ist viel größer als in Thailand, der Handel mit Kindern ist leider sehr weit verbreitet, aber ob wir direkt damit zu tun haben werden erfahren wir die nächsten Wochen. Ich bin dankbar für mein Team und freu mich auf das was Gott dort für uns vorbereitet hat…erstmal ist Research angesagt und Kambodscha Bücher durchstöbern. Oh ich bin so gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s