Down

durch die freiheit verschiedene dienste zu übernehmen und dem bedarf an allem was wir als team bieten können hat sich herausgestellt, dass es keine andere option gibt als hier alles zu tun was in unsern zeitplan passt. einerseits bin ich motiviert und freu mich verschiedene dinge zu unterrichten, in denen ich selbst kein profi bin, auch wenn ich trotzdem weiterhelfen kann, andererseits bin ich total entmutigt seit ein paar tagen und genervt von einigen dingen, was natürlich wieder darauf zurückzuführen ist, dass ich mir selber im weg stehe. und in dem zustand ist es herausfordernd 100 prozent meiner aufmerksamkeit den menschen zu geben mit denen ich arbeite. aus gnade bin ich errettet, aus gnade darf ich gottes kind sein und ihm dienen und die früchte seiner werke geniessen. alles dient mir zum guten und daran muss ich mich selber immer wieder erinnern. dankbar sein für alles und das tun was jesus tat, weil es heisst sich selbst aufzugeben. ich will es und vor allem will ich von ihm motiviert werden und überrascht werden. ich glaube das ist möglich!
die nächsten tage steht hier das wasserfestival an, das heisst bis ende der woche kein unterricht, weil die stadt feiert, allerdings wissen wir noch nicht wie das praktisch aussieht. wir werden wahrscheinlich die zeit nutzen um die verschiedenen unterrichtsstunden vorzubereiten. und hoffentlich kann ich ganz viel kraft auftanken für die nächste woche.

Ein Gedanke zu „Down

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s